AufstellungenFaltin Leopold




Detail-Infos zu Dr. Leopold Faltin

Kontakt:
1160 Wien, Wilhelminenstraße 147Karte
Telefon: 0676 - 46 99 607Telefon: 0676 - 46 99 607

Internet:
Alter:
71 Jahre

Thematische
Arbeitsschwerpunkte:
Alter und Altern
Arbeit und Beruf
Authentizität
Lebensgestaltung
Mitarbeiterführung
Organisationsentwicklung (OE)
Persönlichkeits-Entwicklung
Problemlösung
Selbsterfahrung
Selbsterkenntnis / Selbstfindung
Sinn und Sinnfindung
Strategie-Entwicklung
Unternehmenskultur
Work-Life-Balance
Zielfindung

Settings:
Einzel
Gruppen
Familienbrett / Systembrett
Organisationsaufstellung
Strukturaufstellung

Zielgruppen:
Junge Erwachsene (18 - 29 Jahre)
Erwachsene
Ältere Menschen

Fremdsprachen:
Deutsch (Muttersprache)
Englisch



Freie Plätze und Termine von Dr. Leopold Faltin

Dienstleistung Kapazitäten frei Anmerkung
Aufstellungen
Bitte stimmen Sie Ihre Terminwünsche telefonisch mit mir ab!
1 Platz frei Bitte stimmen Sie Ihre Terminwünsche telefonisch mit mir ab!
Beratung
Bitte stimmen Sie Ihre Terminwünsche telefonisch mit mir ab!
Freie Plätze Bitte stimmen Sie Ihre Terminwünsche telefonisch mit mir ab!
Coaching
Bitte stimmen Sie Ihre Terminwünsche telefonisch mit mir ab!
Freie Plätze Bitte stimmen Sie Ihre Terminwünsche telefonisch mit mir ab!
Lebens- und Sozialberatung Warteliste
Training: Persönlichkeit und Soziales
Bitte stimmen Sie Ihre Terminwünsche telefonisch mit mir ab!
1 Platz frei Bitte stimmen Sie Ihre Terminwünsche telefonisch mit mir ab!
Training: Wirtschaft und Management
Bitte stimmen Sie Ihre Terminwünsche telefonisch mit mir ab!
Freie Plätze Bitte stimmen Sie Ihre Terminwünsche telefonisch mit mir ab!
Unternehmensberatung



Bilder-Galerie von Dr. Leopold Faltin





Interview von Dr. Leopold Faltin

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Es ist ein unvergleichliches Gefühl zu erleben, wie veränderungsbereite KundInnen neue Menschen aus sich machen. Und wie oft es gelingt, vermutete oder versteckte Potentiale zu heben - meine ganz persönliche Leidenschaft. Dazu durch meine Leistung immer wieder erfolgreich beitragen zu können liefert mir ständig neue Motivation. Was könnte stärker wirken?

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Einfühlsam zuhören, hinschauen, andere Perspektiven einnehmen sowie Fantasie, Humor und Kreativität beim Einsatz eines reichhaltigen Methoden-Repertoires - und die Fähigkeit, KundInnen zu veranlassen, hier im eigenen Interesse voll mitzutun.

F: Weshalb haben Sie sich gerade für Ihre Arbeitsschwerpunkte entschieden?

Weil Leben, Beruf und Organisation zusammenhängen - und weil ich gerade dort besonders erfolgreich bin im Aufspüren und Heben besonderer Potentiale meiner KundInnen. Ich bin davon überzeugt, dass es schlecht ist, diese 3 Dimensionen trennen zu wollen.

F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

Meinen auf wundersame Weise stetig wachsenden KundInnenkreis. Das ist ein Potential, das ich für mich selbst laufend in die Realität umsetze.

F: Wodurch glauben Sie, könnten die Menschen vermehrt für Ihre Dienstleistungen interessiert werden?

Durch meinen beruflichen Erfolg, den zufriedene KundInnen wie von selbst weiterkommunizieren - wofür ich ihnen sehr danke. Wie werden Sie mir dabei helfen?

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Ja, selbstverständlich.

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Ja – meine Workshops, in denen intensiv und lösungsorientiert an neuen Ideen gearbeitet wird. Themen, Zeit und Ort ganz nach Wunsch meiner KundInnen - welche Themen würden Sie eigentlich interessieren?

Gelegentlich auch Vorträge und Impulsreferate - wie zuletzt über über "Empathie" beim Round-Table des Juristenverbandes und über "Laterales Führen" beim Office-ManagerInnen-Circle.


F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Wertvolle Erfahrungen, die ich während bisher drei Jahrzehnten internationaler Berufstätigkeit in Wirtschaft, Industrie, F&E und Management gemacht habe, Menschen zur Verfügung stellen, die daraus individuell das Beste für sich machen können. Wenn ich nur wüsste, welches Ziel Sie haben...

F: Arbeiten Sie mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen (ÄrztInnen, TherapeutInnen, BeraterInnen, Beratungsstellen)?

Ja, klar.

F: Was bedeutet für Sie Glück?

Aktive, fruchtbare Beziehungen zu meiner Umwelt und Zufriedenheit mit dem, was ich in meinem Leben bisher erreicht habe. Ja - und dann meine KundInnen herausfinden zu lassen, was sie glücklich macht. Was ist es denn bei Ihnen?

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

Keinen - ich würde jedem meiner drei Kinder einen weitergeben. Meine eigenen gehen irgendwie eh so auch in Erfüllung und es ist viel interessanter, anderen Menschen beim Wünschen zuzuhören - und womöglich mit ihnen an der Erfüllung dieser Wünsche zu arbeiten. Manche tun sich hier viel zu schwer. Wie ist das bei Ihnen?

F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ach, du liebe Zeit! Ein Coach auf einer einsamen Insel ist ein einsamer Coach. Und ein einsamer Coach ist so gut wie kein Coach. Nein, keine Frage - ich bleib' lieber da. Und für mich als Lebens- und Sozialberater ebenso wie als Unternehmensberater gilt genau dasselbe.

F: Was ist Ihr Lebensmotto?

Mehr Farbe ins Leben bringen! (Die Buntheit des Lebens ist übrigens auch ein Potential, das viel zu wenig beachtet und selten genützt wird).

F: Welche wichtige Frage haben Sie in diesem Interview vermisst?

Die Frage, für wen ich meine Coaching-Leistungen erbringe - und welchen Nutzen diese Menschen davon haben.

F: ... und wie würden Sie darauf antworten?

...für Menschen, die ahnen oder schon erkennen, dass mehr in ihnen steckt und die darauf brennen, in voller Eigenverantwortlichkeit das Beste davon aus sich herauszuholen – mit dem Nutzen, dass sie damit mehr von ihrem Coaching, von sich und von ihrem Leben bekommen können. Das gilt übrigens nicht nur für Einzelpersonen, sondern auch für Teams und ganze Organisationen. Jeder ist für seinen Erfolg selbst verantwortlich - und gerade deswegen ist es wichtig, sich beim Heben und Nützen des eigenen Potentials kompetent und professionell unterstützen zu lassen!



Lebenslauf von Dr. Leopold Faltin




Dr. Leopold Faltin

1972D.I., Techn. Physik, TU-Wien
1973 - 1974DORNIER SYSTEM, Friedrichshafen, Deutschland
1974 - 1977CERN, Genf, Schweiz
1977Dr. techn., Techn. Physik, TU-Wien
1978 - 1980EUMIG, Wr. Neudorf, Österreich
1978 - 1989CERN, Genf, Schweiz (Attaché Scientifique)
FNAL, Batavia, Ill., USA (Scientific Consultant)
1980 - 1990KDAG, Wien, Österreich
1990 - 1998ÖKW, Wien, Österreich
1992 - 1994KABLO, Bratislava, Slowakei
1992 - 2005firmeninterne Unternehmensberatungs- und Coaching-Tätigkeit
1998 - 2005SIEMENS AG Österreich, Wien, Österreich
seit 2000Abschluss der Coaching-Ausbildung, seither laufende Weiterbildung
2001 - 2005externes Coaching & Unternehmensberatung - freiberuflich (nebenberuflich)
seit 2006Senior Coach (ACC), Certified Management Consultant (CMC), Lebens- und Sozialberater, ISO17024 Certified Business Coach (CBC) und Trainer (CBT); Coaching im privaten und beruflichen Zusammenhang; Spezialisierung auf Führungskräfte-, Team-, Organisations- und Unternehmensentwicklung (hauptberuflich)
2009 - 2011FH-Lehrbeauftragter für Change Management, FH-Joanneum Graz-Kapfenberg








Sie sind hier: AufstellerInnen

Datenschutz-Erklärung